Allgemeine Geschäftsbedingungen und Teilnahmebedingungen

Leider kommt es immer wieder vor, dass Personen trotz Anmeldung nicht zu den Kursen kommen. Wir müssen den Kurs unter der kalkulierten Teilnehmerzahl veranstalten. Es entsteht uns wirtschaftlicher Schaden.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Anmeldebedingungen
----------------------------------------------------------------------------------------------

Voraussetzungen:

Reservierungen sind kostenlos und unverbindlich

Anmeldungen (über unser Anmeldeformular) sind verbindlich

Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail, mit Bankdaten. 

Ratenvereinbarung ist nur beim Lehrgang (schriftlich) möglich (einmalige Manipulationsgebühr 120 €)

Die Rechnung erhalten Sie umgehend oder bei Veranstaltungsbeginn. 

Der Betrag ist bis spätestens 7 Werktage vor Beginn per Überweisung zu bezahlen.

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Schule für Naturheilpraxis, und deren Dienstleistungen. Widersprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Abweichungen sind nur wirksam, wenn sie ausdrücklich schriftlich seitens der "schule für naturheilpraxis! bestätigt werden.
  •  
    • Mindestalter 19 Jahre
    • Hauptschulabschluss
    • körperliche und geistige Eignung
    • keine fachlichen Vorkenntnisse nötig

    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    Allgemeine Stronobedingungen:
    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Abmeldung durch Ihre schriftliche Stornierung per Mail oder Post

    • Tageskurs, Fachkurse ⇒ bis 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung 
    • Lehrgänge ⇒ 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung

    Nach Anmeldeschluss wird der volle Kursbeitrag/Lehrgangsbeitrag in Rechnung gestellt. Die Nominierung von ErsatzteilnehmerInnen ist allerdings sowohl vor als auch nach Anmeldeschluss möglich.

    Bei Absage eines Kurses unsererseits werden bereits eingezahlte Beträge zur Gänze zurückerstattet.

    Keine Rückzahlung erfolgt bei Zusammenlegung von Kursen, bei Wechsel der Kursleitung, bei Versäumen von Kurszusammenkünften durch TeilnehmerInnen oder bei einer Stornierung nach Ablauf des Anmeldeschlusses.

    Bei Abmeldung während des Lehrganges werden keine Lehrgangskosten zurückerstattet.

    Bei Fehlen des Lehrgangsteilnehmers durch Krankheit, oder sonstiges  besteht die Möglichkeit, das /die fehlenden Module am nächsten Lehrgang nachzuholen. Die Lehrgangsgebühr/ Rate ist  trotzdem fällig.

    Für den Fall, dass die Anzahl der tatsächlichen KursteilnehmerInnen die Anzahl der jeweils angeführten MindestteilnehmerInnen nicht erreicht, behält sich die Schule für Naturheilpraxis vor, den betroffenen Kurs abzusagen („Absagevorbehalt“). 

    Zahlungsverzug: Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Zahlungsverzugs, der Schule für Naturheilpraxis pro erfolgter Mahnung einen (Pauschal-)Betrag in Höhe von EUR 10,00 zu ersetzten. Die Schule für Naturheilpraxis ist weiters berechtigt, im Fall des (Zahlungs-)Verzuges gesetzliche Verzugszinsen in Höhe von (derzeit) 4% p.a. und – im Falle der Einbringung einer Mahnklage – überdies einen Betrag in Höhe von EUR 30,00 als Bearbeitungsentgelt zu verrechnen.

    Widerrufsformular zum Download

----------------------------------------------------------------------------------------------
Allgemeine Information zu unserem Ausbildungsangebot:
----------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Ausbildungsangebote sind Zusatzqualifikationen und somit freiwillige Ausbildungen!

Rechtliche Bestimmungen unserer Schule unter Rubrik "Rechtliches" insbesondere  "Haftungsausschluss"

gelten hiermit als verstanden und einverstanden des Teilnehmers erklärt.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Hausordnung/ Haftung/ Datenschutz
----------------------------------------------------------------------------------------------

Hausordnung/Haftung: Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Verluste, Schäden, Unfälle, Diebstahl. TeilnhmerInnen haften für Schäden in Kurs- und Seminarräumen, die Sie selbst verursachen. Bei Falschparken im Areal übernehmen wir keine Haftung.

Datenschutz: Das Ausfüllen des Anmeldeformulares ist freiwillig. Die von uns erhobenen Daten werden nur von uns intern benutzt. Die Daten sind ohne Geb. Datum und Geschlechtsangabe auf einer externen Festplatte gespeichert.

Mit Ihrer Zustimmung beim Anmeldeformular (Häckchen) erklären Sie daß die Allgemeinen Geschäftsbedingungungen sowie die rechtliche Seite unserer Schule gelesen haben, diese verstanden, und mit diesem "Ausbildungsvertrag" Sich einverstanden erklären. 

Gerichtsstand: 6850 Bezirksgericht Dornbirn

--------------------------------------------------------------------
Förderungen für Lehrgänge und Fachkurse:
--------------------------------------------------------------------

Allgemein: Möglichkeit Kurs, Lehrgangsgebühren, Fachbücher, Fahrtkosten, Übernachtungen usw.. geltend zu machen.

Für die oben angeführten möglichen Unterstützungen und deren Antragsstellung  ist jeder TeilnehmerIn selbst verantwortlich. Seitens der Schule werden keine näheren Auskünfte erteilt, da jeder Antragsstellerin andere Voraussetzungen hat, und seitens der Ämter individuell entschieden wird.